Gemeindewahl 2018: Kirche mit mir

Alle evangelischen Kirchen in Niedersachsen wählen gemeinsam

Die kommenden Wahlen in den 145 Kirchengemeinden der Evangelisch-reformierten Kirche stehen unter dem Motto „Kirche mit mir“. Am 11. März 2018 wählen die evangelisch-reformierten Gemeinden erstmals zusammen mit den anderen evangelischen Kirchen in Niedersachsen ihre Leitungsgremien. Dafür wurde die aktuelle Amtszeit extra auf fünfeinhalb Jahre reduziert. Bislang wählten die Reformierten immer im Herbst.

Zur Wahl aufgerufen sind etwa 150.000 Menschen aus allen Kirchengemeinden. Zu wählen sind rund 520 Personen für die Kirchenräte oder Presbyterien sowie rund 640 für die Gemeindevertretungen.

Material zu den Gemeindewahlen findet sich auf der gemeinsamen Internetseite www.kirche-mit-mir.de.

 


Foto: Sie werben für die Wahl am 11. März 2018: Kirchenpräsident Martin Heimbucher (Evangelisch-reformierte Kirche), Bischof, Landesbischof Christoph Meyns ( Evangelisch-lutherische Kirche in Braunschweig, Oberkirchenrätin Susanne Teichmanis (Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg, Landesbischof Ralf Meister (Evangelisch-lutherische Kirche Hannovers, Landesbischof Karl-Friedrich Manzke (Evangelisch-lutherische Kirche Schauburg-Lippe).

Zurück