Begegnung zwischen Afrika und Europa

CAP-Jugendbegegnung: 40 junge Erwachsene aus Ruanda, Südafrika, Belgien und Deutschland begegnen sich im Kloster Möllenbeck

Weiterlesen …

Aktuelles

„Es gibt keinen gerechten Krieg“

100 Jahre Erster Weltkrieg: Kirchenpräsident Heimbucher beim öffentlichen Friedensgebet der Kirchen in Leer

Weiterlesen …

Hinnerk Schröder wurde 75

Grafschafter war 22 Jahre lang Vorsitzender der Synode

Weiterlesen …

Wort zum aktuellen Konflikt im Nahen Osten

Kirchenpräsident Martin Heimbucher schreibt an alle Kirchengemeinden und ruft zum Friedensgebet auf

Weiterlesen …

weitere Nachrichten finden Sie hier.

Evangelisch-reformierte Landeskirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der EKD. Zu ihr gehören 145 Gemeinden mit etwa 185.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.