Helmut Blum / pixelio.de

Zu Ostern 2014

Die Evangelisch-reformierte Kirche wünscht Ihnen gesegnete Ostertage 2014.

 

Weiterlesen …

Aktuelles

Walter Herrenbrück wird 75

Ehemaliger Landessuperintendent war 17 Jahre leitender Theologe der Evangelisch-reformierten Kirche

Weiterlesen …

Organeum stellt neues Jahresprogramm vor

Broschüre umfasst 160 Veranstaltungen um die Orgel und ihre Musik bis Mai 2015

Weiterlesen …

Synode zum Thema Zusammenleben und Familie

„Wie hilft die Botschaft des Evangeliums in Fragen des Zusammenlebens?“ als Thema der Gesamtsynode in Möllenbeck

Weiterlesen …

weitere Nachrichten finden Sie hier.

Magazin wirbt für Reformationsstadt Emden

Magazin: Orte der Reformation - Emden

„Europäische Dimension der Reformation wird deutlich“

weiterlesen

Evangelisch-reformierte Landeskirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der EKD. Zu ihr gehören 145 Gemeinden mit etwa 185.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.