Bild: Vereinte Evangelsiche Mission (VEM)

Menschenhandel als Thema für die Passionszeit

Arbeitshilfe für Gottesdienst und Gemeindearbeit informiert über bedrückendes Thema

Weiterlesen …

Aktuelles

Thomas Fender in Härtefallkommission berufen

Diakoniepastor vertritt dort die niedersächsischen Wohlfahrtsverbände

Weiterlesen …

Hoffnungszeichen für die Zukunft

Ökumenepastor Thomas Fender traf in Beirut Kirchenvertreter aus Syrien

Weiterlesen …

Freizeiten für 2016 im Überblick

50 Freizeiten und Bildungsmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Weiterlesen …

Mitling Mark: Orgelrestaurierung im Blick

Gemeinde startet mit viel Engagement für ein musikalisches Kleinod

Weiterlesen …

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der EKD. Zu ihr gehören 145 Gemeinden mit etwa 180.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.


Spenden für Flüchtlingshilfe

Für die Flüchtlingshilfe ist beim Diakonischen Werk der Evangelisch-reformierten Kirche ein Spendenkonto eingerichtet:

Gesamtdiakoniekasse - Spendenkonto 907 006
Sparkasse LeerWittmund - BLZ 285 500 00

IBAN: DE17 2855 0000 0000 9070 06 - BIC: BRLADE21LER


Zahlen Sie Ihre Spende ein mit dem Stichwort: