Ministerpräsident Weil (Mitte) und Landesbischof Meister (links) werden von Klaus Bröhenhorst begrüßt

Handgeschriebene Hildesheimer Gästebibel

Reformierte Gemeinde Hildesheim eröffnete zusammen mit ACK mittelalterliches Scriptorium beim Tag der Niedersachsen

Weiterlesen …

Aktuelles

29 Teamercards


Gottesdienst und Zertifikatsverleihung in Jugendkirche Osnabrück

Weiterlesen …

Ein Fest der Kirchenmusik

Musik der neuen Psalmen-CD bringt Kirche in Hochstimmung

Weiterlesen …

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der EKD. Zu ihr gehören 145 Gemeinden mit etwa 180.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.


Schlaglicher aus Südafrika

Township Lavender Hill bei Kapstadt

Sabine Dreßler, theologische Referentin für reformierte Ökumene beim Reformierten Bund, berichtet bei reformiert-info.de über ihre jüngste Reise nach Südafrika: Zauber und Entzauberung.

weiterlesen bei reformiert-info.de