Aktuelle Stellenangebote


Dozentin / Dozenten für theologische Grundfragen und Gruppen- und Bildungsarbeit

Das Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKvW in Haus Villigst, Schwerte,
sucht zum 1. Mai 2016 für das Gemeinsame Pastoralkolleg

eine Pfarrerin oder einen Pfarrer
als Dozentin / Dozenten
für theologische Grundfragen und Gruppen- und Bildungsarbeit.

Das Gemeinsame Pastoralkolleg wird von der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Lippischen Landeskirche und der Evangelisch-reformierten Kirche gemeinsam getragen.

Aufgaben:

  • Konzeption, Leitung und Organisation von Pastoralkollegs in den Themenfeldern Theologische Grundfragen (z.B. Exegese, Systematik) und Gruppen- und Bildungsarbeit (z.B. Teamentwicklung),
  • Begleitung und Koordinierung der „Fortbildung in den ersten Amtsjahren“ (FEA),
  • Mitarbeit im Team des Pastoralkollegs und im Institut.


Wir bieten:

  • eine kreative und vielseitige Tätigkeit in der Fortbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern und anderen Mitarbeitenden von vier Landeskirchen,
  • qualifizierte Kolleginnen und Kollegen in fünf Institutsfachbereichen, die sich auf eine intensive Zusammenarbeit freuen,
  • gute Verwaltungsinfrastruktur, moderne Büroräume und technische Ausstattung,
  • Möglichkeit zur eigenen Fort- und Weiterbildung.



Wir erwarten:

  • neue Ideen für zeitgemäße pastorale Fortbildung,
  • besondere theologische Qualifikationen (z.B. Veröffentlichungen, Promotion, Weiterbildun-gen, Kenntnis aktueller Diskussionen),
  • mehrjährige Praxis im Gemeindepfarramt,
  • Reflexion pastoraler Arbeitsfelder und ihrer Perspektiven,
  • besondere didaktische Kompetenz und Erfahrung in Erwachsenenbildung und in der Organisation von Bildungsangeboten,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Durchführung externer Kollegs,
  • Wohnsitznahme in räumlicher Nähe zum Dienstsitz.


Voraussetzung für die Bewerbung ist die Anstellungsfähigkeit als Pfarrerin oder Pfarrer nach Pfarr-dienstgesetz der EKD.
Die Besetzung erfolgt für 8 Jahre. Verlängerung ist möglich.
Der Dienstsitz ist das Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung in Haus Villigst, Schwerte.
Die beteiligten Landeskirchen haben sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt.
Aus diesem Grund sehen wir den Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an den Leiter des Institutes Pfarrer Dr. Peter Böhlemann, Tel.: 02304 / 755-146 ().

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 29. Februar 2016 an: Evangelische Kirche von Westfalen, Oberkirchenrätin Petra Wallmann, Postfach 101051, 33510 Bielefeld.