Synodalverband XI - Evangelisch-reformierte Kirche in Bayern

Die Evangelisch-reformierte Kirche in Bayern ist ein Zusammenschluss von zehn evangelisch-reformierten Gemeinden in Bayern. Zusammen mit drei weiteren Gemeinden im süddeutschen Raum bildet sie den südlichsten Synodalverband der Evangelisch-reformierten Kirche.

Die Evangelisch-reformierte Kirche in Bayern ist noch nicht alt. Es gibt sie seit 1856, als die fränkischen reformier­ten Gemeinden und Marienheim (bei Neuburg/Donau) das Recht zur Bildung einer Synode erhielten. Später schlossen sich auch die ältesten reformierten Gemeinden in Bayern, Herbishofen und Grönen­bach (1559) im Allgäu an.

Die Reformierten in Bayern haben sehr unterschiedliche Ursprünge. Flüchtlinge aus Frankreich (Huge­notten) haben sich in Erlangen, Schwabach und Bayreuth angesiedelt. In den anderen Gemeinden waren es Flüchtlinge aus der Schweiz, aus Holland, Belgien und der Pfalz. In der heutigen Zeit halten die Gemeinden ihren Bestand zu einem guten Teil aus Zugezogenen aus reformierten Regionen Deutsch­lands (Ostfriesland, Grafschaft Bentheim, Rheinland, Siegerland, Hessen, Pfalz) und dem benachbarten Ausland (z.B. Schweiz, Niederlande, Ungarn).

Die Reformierten sind in Bayern eine Minderheit zwischen einer dominierenden Katholischen Kirche auf dem Land und der Evangelisch-Lutherischen Kirche vor allem in den Städten. Gleichwohl ist die kleine Kirche gut in die Ökumene integriert - sowohl in den jeweiligen Regionen als auch bayernweit z.B. durch die Vertretung in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK).

Nach außen pflegen die bayerischen reformierten Gemeinden vielfältige Beziehungen - zum Beispiel nach Tschechien, Polen, Serbien, Rumänien und Ungarn.

Die Evangelisch-reformierte Kirche in Bayern zieht die ihr zustehenden Kirchensteuern nicht selbständig ein, sondern bekommt einen prozentualen Anteil der Kirchensteuereinnahmen aller Evangelischen in Bayern. Deshalb verwaltet sie ihre Finanzen selbst.

Aktuelle Zusammensetzung des Moderamens:
Pfarrer Simon Froben, Bayreuth (Präses)
Hans-Ulrich Schüür, Stuttgart (Assessor)
Gudrun Kuhn, Nürnberg
Helen Heron, Erlangen
Hannelore Honold, Herbishofen

Kontakte:
Büro des Synodalverbandes
Ev.-ref. Kirche in Bayern
Königstraße 79, 90402 Nürnberg
Tel. 0911 - 20 95 02
Fax 0911 - 24 18 935
kirche@reformiert-bayern.de

Freizeitheim Oberwaiz
Am Forstanger 4, 95488 Eckersdorf
09279 - 15 05
Verwaltung (in der Gemeinde Bayreuth) Frau Habermann
0921 - 62 070

Zur Homepage des Synodalverbands